18.4.2013 – Motorradunfall auf der Gerlos-Bundesstraße

19.4.2013 (Tirol). Am 18.4.2013, gegen 14:45 Uhr, fuhren ein 51-jähriger Mitarbeiter der Straßenmeisterei und ein 29-jähriger Berufskraftfahrer aus dem Bezirk Schwaz mit ihren Firmenfahrzeugen auf der Gerlos-Bundesstraße (B 165) bergwärts.

Im Bereich Innerberg, auf Höhe des Straßenkilometers 49,450 verlangsamte der Mitarbeiter der Straßenmeisterei seine Fahrgeschwindigkeit und betätigte den rechten Blinker, um den nachfahrenden Lenker des Betonmischwagens anzuzeigen, dass dieser Überholen könne.

Der Lenker des Betonmisch-LKWs setzte daraufhin zum Überholvorgang an. Gleichzeitig setzte auch ein hinter dem Betonmischwagen nachkommender 62-jähriger Motorradfahrer zum Überholen an.

Nachdem der Betonmischwagen ausgeschert hatte, kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen dem überholenden LKW und den ebenfalls überholenden Motorradfahrer.

In weiterer Folge wurde der Motorradlenker über die Leitschiene in eine angrenzende, abfallende Wiese geschleudert und dabei tödlich verletzt.