18.8.2018 – Motorradkontrollen in Ketterschwang und Rettenbach

19.8.2018. Am Samstag, den 18.8.2018, führte die Kontrollgruppe Motorrad des PP Schwaben Süd/West im Bereich der PI Buchloe und der PI Marktoberdorf Motorradkontrollen durch.

In Ketterschwang, Bereich PI Buchloe, wurden über die Mittagszeit zahlreiche Kradfahrer angehalten.

Die OAL 15 wird gerne von Urlaubern benutzt, um die ungeliebte B12 zu umfahren. Hier wurden unter anderem technische Veränderungen (Auspuffanlage, Rückleuchte) sowie 2 x abgefahrene Reifen festgestellt.

WERBUNG:

In Rettenbach, Bereich PI Marktoberdorf, wurde von 14:30 Uhr bis 16:15 Uhr eine Motorradkontrolle durchgeführt. Auch hier konnten an verschiedenen Krädern technische Veränderungen, wie z.B. nicht zugelassene Bremshebel und fehlende Db-Killer, festgestellt werden.

Für einen Kradfahrer war aufgrund des technischen Zustandes seines Krades seine Rundfahrt beendet. Er musste mit dem Taxi heimfahren.

Vier Quad-Fahrer/Fahrerinnen waren ohne Helm unterwegs. Sie durften ihre Quad abstellen und sich zu Fuß von zu Hause ihre Helme holen.

Aufgrund der Reaktionen der Kradfahrer: „Hier war ja noch nie eine Kontrolle!“, bleibt die Kontrollgruppe ihrer Linie treu und führt auch auf Nebenstrecken im gesamten Präsidialbereich Motorradkontrollen durch.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)