18.8.2018 – Unfall in Nesselwang

19.8.2018 Nesselwang. Am frühen Samstagmorgen, 18.8.2018, kam es in Nesselwang zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kleintransporter.

Nach ersten Ermittlungen fuhr die 53-jährige Pkw-Fahrerin dem Kleintransporter auf.

Die Allgäuerin wich anschließend nach rechts aus und fuhr in den Gartenzaun eines nahegelegenen Grundstücks.

WERBUNG:

Sie wurde mit mehreren, leichteren Verletzungen durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus Pfronten gebracht.

Der 57-jährige Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt.

Während des Gesprächs mit der Frau wurde in ihrer Atemluft Alkoholgeruch festgestellt.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Konzentration von über 1,5 Promille.

Nachdem die Erstversorgung ihrer Verletzungen beendet war, wurde der Frau im Krankenhaus Pfronten Blut entnommen.

Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt.

Gegen die Dame wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Noch während der Unfallaufnahme fuhr ihr Mann, welcher seine Frau von der Unfallstelle abholen wollte, mit seinem Pkw an die Unfallörtlichkeit.

Auch in seiner Atemluft war der Geruch von Alkohol nicht zu überriechen.

Der Atemalkoholwert war ebenfalls deutlich über dem erlaubten Wert.

Sein Führerschein wurde vor Ort sichergestellt. Auch ihm wurde im Krankenhaus Pfronten Blut entnommen. Er muss ebenfalls mit einer Strafanzeige rechnen.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)