19.10.2018 – Unfall in Kempten

20.10.2018 Kempten im Allgäu. Am 19.10.2018, abends, kam es in Kempten zu einem harmlosen Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Da sich die beiden Unfallbeteiligten jedoch nicht einigen konnten, riefen sie die Polizei.

Die Beamten stellten beim Unfallverursacher einen Atemalkoholwert von fast zwei Promille fest.

WERBUNG:

Dem 54-jährigen Mann wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen zudem musste bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt werden.

Bei der weiteren Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der andere Beteiligte ebenfalls Alkohol konsumiert hatte. Der durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von über 0,3 Promille.

Ob auch er ursächlich gehandelt hatte, klären nun die Juristen.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)