19.4.2018 – Unfall in Immenstadt

20.4.2018 Immenstadt/Overallgäu. Am Donnerstag, gegen 08.30 Uhr, befuhr der Fahrer eines schwarzen Pkw die Staufener Straße stadteinwärts und wollte von dieser nach links in die Mittagstraße abbiegen.

Hierzu ordnete er sich auf der Linksabbiegespur ein und musste an einer roten Ampel stehen bleiben.

Rechts neben ihm auf der Geradeausspur stand ein 76-Jähriger und hinter diesem eine 20-Jährige. Als die Ampel auf Grün schaltete fuhren alle drei Verkehrsteilnehmer los.

WERBUNG:

Der Fahrer des schwarzen Pkw, ein älterer Mann, setzte seinen Pkw unvermittelt nach rechts vor den 76-Jährigen, der dies bemerkte und abbremsen konnte.

Die nachfolgende 20-Jährige fuhr auf den 76-Jährigen auf.

Der Fahrer des schwarzen Pkw, der die Unfallursache gesetzt hatte, fuhr stadtauswärts über den Kreuzungsbereich hinaus, wendete und bog dann nach rechts in die Mittagstraße ein.

Da von diesem Pkw nur ein Teilkennzeichen bekannt ist, werden eventuelle Zeugen des Vorfalles gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

(PI Immenstadt)

(Foto: Polizei)