19.6.2019 – Unfall zwischen Marktoberdorf und Ruderatshofen

20.6.2019 Ruderatshofen. Auf der Kreisstraße zwischen Marktoberdorf und Ruderatshofen kam es am Mittwochnachmittag Höhe der Einmündung in die Walburgastraße kurz hintereinander zu zwei Auffahrunfällen.

Beim ersten Auffahrunfall übersah eine 28-jährige Pkw-Lenkerin einen dort verkehrsbedingt haltenden Pkw und fuhr trotz Ausweichmanöver noch auf diesen auf. Dabei verletzte sich die Frau leicht und wurde von einem Krankenwagen ins Klinikum verbracht.

An beiden Pkw entstand ein Schaden von ungefähr 40.000 Euro.

Wegen des Unfalls musste nun ein weiterer Pkw-Fahrer anhalten was der nachfolgende 24-jährige Pkw-Fahrer aber übersah und auf den stehenden Pkw auffuhr. Die Beifahrerin im vorderen Pkw wurde dabei leicht verletzt.

An beiden Pkw entstand ein Schaden von ungefähr 2.300 Euro. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen, da ausgelaufenes Öl an der ersten Unfallstelle abgebunden werden musste.

(PI Marktoberdorf)

(Foto: Polizei)