19.9.2019 – Lauter Knall bei Manöverübung der Bundeswehr bei Durach

19.9.2019 Durach. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde im Bereich Durach und Umgebung eine Manöverübung der Bundeswehr durchgeführt.

Im Rahmen dieser Übung fand eine einmalige Zündung eines pyrotechnischen Knallkörpers, eines sogenannten „Böllers“, statt, welche für den umliegenden Bereich deutlich zu hören war.

Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für Anwohner oder den Straßenverkehr.

(PI Kempten)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)