2.10.2018 – Unfall auf der B31 bei Lindau

3.10.2018 Lindau. Auf der B 31 von Kreßbronn kommend überholte am späten Dienstagabend in einer leichten Linkskurve einen vorausfahrenden Sattelzug.

Als sich die Sattelzüge etwa auf gleicher Höhe befanden, kam es zur Begegnung mit einem Pkw.

Ein Frontalzusammenstoß konnte nur vermieden werden, weil der überholte Sattelzugführer abbremste und der Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug nach rechts in den Straßengraben auswich.

WERBUNG:

Der Überholer setzte jedoch unbeirrt seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Pfändertunnel fort.

Ein nachfoldender Fahrer beobachtete das Unfallgeschehen und verfolgte den flüchtenden Sattelzug bis nach Österreich. Dort konnte er von der österreichischen Autobahnpolizei gestellt werden.

Der Unfallverursacher konnte erst nach Bezahlung einer hohen Sicherheitsleistung seine Fahrt fortsetzen.

Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt. Auch der Sachschaden an dem Pkw blieb verhältnismäßig gering bei ca. 500,– €.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)