2.10.2018 – Wechselgeldbetrug in Lindau

3.10.2018 Lindau. Zu einer neuen Wechselbetrugsmasche kam es am Samstagnachmittag in einem Verbrauchermarkt in der Friedrichshafener Straße.

Ein unbekannter Täter wollte an der Kasse 800 Euro in 50 Euro-Scheine gewechselt haben.

Nach der Herausgabe der Scheine durch den Kassierer, änderte der Täter seine Meinung und verlangte 100 Euro-Scheine.

WERBUNG:

Der Täter griff dabei selbst in die Kasse und legte die 50 Euro-Scheine hinein.

Kurz nachdem der Täter gegangen ist, bemerkte der Kassierer das Fehlen von 350 Euro.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lindau (B), Tel. 08392/9100, zu melden.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)