2.6.2019 – Toter Biber löst Hubschraubereinsatz aus

3.6.2019 Bad Wörishofen. Am Nachmittag des 2.6.2019 teilte ein 31-jähriger Mann aus dem Ostallgäu bei der Rettungsleitstelle mit, dass er am Schlingener Stausee vermutlich menschliche Leichenteile, am Uferbereich im Wasser treibend aufgefunden hat.

Dieses löste einen Einsatz von Wasserrettung Buchloe, Freiwillige Feuerwehr Schlingen und Bad Wörishofen, Rettungsdienst und Polizei Kaufbeuren, Bad Wörishofen, sowie einem Polizeihubschrauber aus.

Nach Bergung des betreffenden „Objekts“ stellte sich aber schnell heraus, dass es sich um den Kadaver eines verstorbenen Bibers handelte.

(PI Bad Wörishofen)

(Foto: Allgäu-Tipp)