2.8.2018 – Unfall in Memmingen

2.8.2018 Memmingen. Am 2.8.2018, gegen 09:15 Uhr, kam es im Bereich der Oberbrühlstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Lastkraftwagen.

Hierbei musste ein 51-jähriger Lkw-Fahrer an einem Bahnübergang verkehrsbedingt abbremsen.

Eine hinter ihm fahrende 41-Jährige versuchte daraufhin ebenfalls mit ihrem Lkw abzubremsen.

WERBUNG:

Nach Angaben der 41-Jährigen funktionierte ihre Bremsanlage jedoch nicht und sie fuhr ungebremst auf den vor ihr haltenden Lkw auf.

Durch den Zusammenstoß wurde die Lkw-Lenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Memmingen aus dem Führerhaus geschnitten werden.

Nach der Rettung aus dem Fahrzeug wurde die 41-Jährige mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallgutachter zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

(PI Memmingen)

(Foto: Polizei)