2.8.2020 – Alkohol am Steuer in Bolsterlang

2.8.2020 Bolsterlang. Alkoholgeruch nahmen die Beamten bei einer Verkehrskontrolle Samstagnacht bei einem 28-jährigen Fahrzeugführer wahr.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab den Wert von 0,68 Promille.

Einen gerichtsverwertbaren Alkoholtest auf der Dienststelle verweigerte der Fahrer jedoch, weswegen eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Sollte diese den Wert bestätigen, erwartet den Fahrer ein Bußgeld und einen Monat Fahrverbot.

(PI Sonthofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)