20.4.2018 – Unfall in Lindau

21.4.2018 Lindau. Ein 50-jähriger Lindauer fuhr am Freitagmorgen, gegen 07.00 Uhr, mit seinem Pkw von der Robert-Bosch-Straße in den Kreisverkehr am Autobahnzubringer ein.

Jedoch übersah dieser einen bereits im Kreisverkehr befindlichen 23-jährigen Lindauer auf seinem Leichtkraftrad.

Der vorfahrtsberechtigte Zweiradfahrer konnte zwar durch eine Notbremsung einen Zusammenstoß mit dem einfahrenden Auto verhindern, jedoch stürzte er aufgrund des blockierenden Vorderrades und verletzte sich leicht.

WERBUNG:

Der Rettungsdienst brachte den jungen Mann ins Lindauer Krankenhaus.

Am Leichtkraftrad entstand etwa 1.000,- Euro Schaden, der Pkw blieb unbeschädigt.

Der Autofahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und des Vorfahrtsverstoßes angezeigt.

(Polizeiinspektion Lindau)

(Foto: Polizei)