20.5.2021 – 17-jährige versucht in Kaufbeuren Ware in Modegeschäft zu entwenden

21.5.2021 Kaufbeuren. Am 20.5.2021 begab sich eine 17-jährige Jugendliche im Rahmen der Click&Meet-Möglichkeit in ein Modegeschäft der Kaufbeurer Innenstadt.

Hierbei tauschte sie die Preisetiketten zweier Hosen gegen günstigere Etiketten aus, um die Ware so um einen deutlich günstigeren Preis zu erlangen.

Der Kassiererin fiel der dreiste Täuschungsversuch jedoch auf, woraufhin sie die Polizei verständigte.

Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme führte die 17-jährige Beschuldigte zudem noch eine EC-Karte mit sich, welche vor zwei Monaten als verlustig gemeldet worden ist.

Die 17-Jährige wurde anschließend an die volljährige Schwester übergeben.

Aufgrund der mehreren begangenen Straftaten werden sowohl die erziehungsberechtigten Eltern als auch das Jugendamt in Kenntnis gesetzt.

Für das Bekleidungsgeschäft erhielt die 17-jährige Dame zudem ein zweijähriges Hausverbot.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)