21.11.2018 – Verkehrskontrollen in Kempten

22.11.2018 Kempten im Allgäu. Am 21.11.2018 führte in den Abendstunden die Verkehrspolizeiinspektion Kempten im Zusammenwirken mit den Operativen Ergänzungsdiensten Kempten und der Bereitschaftspolizei Schwerpunktkontrollen im Raum Kempten durch.

Hierbei stellten die Beamten unter anderem Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz fest, da drei ukrainische Staatsangehörige ohne Erlaubnis einer Arbeit in Deutschland nachgingen.

Zudem fuhr ein 37-jähriger Pkw-Fahrer in die Kontrollstelle ohne im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis gewesen zu sein.

WERBUNG:

Neben einer Vielzahl an festgestellten Mängeln wurde zudem in drei Fällen die Weiterfahrt mit dem Pkw unterbunden, da technische Veränderungen an diesen vorgenommen wurden, welche zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten.

(VPI Kempten)

(Foto: Polizei)