21.3.2013 – Alpine Notlage in Schwendau

21.3.2013 Schwendau (Tirol). Ein 50-jähriger deutscher Alpinist wollte am 21.3.2013 um 15.50 Uhr den Klettersteig “Huterlahner” in Schwendau begehen.

Nach ca 100 Klettermetern versuchte er mehrmals eine steilere Kletterstelle zu überwinden was ihn derart erschöpfte, dass er auch nicht mehr in der Lage war selbständig abzusteigen.

3 Mann der Bergrettung Mayrhofen bargen den Kletterer unverletzt.


Werbung