21.3.2018 – Unfall in Kempten

21.3.2018 Kempten im Allgäu. Ein 41-Jähriger befuhr gegen 02:00 Uhr die Thomas-Dachser-Straße in Richtung Memminger Str. mit einem Lkw mit Anhänger.

In einer abschüssigen Rechtskurve rutschte der Anhänger auf winterglatter Fahrbahn nach links auf den Gegenfahrstreifen.

Zur gleichen Zeit kam ein 48-jähriger Pkw-Fahrer entgegen und konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren.

WERBUNG:

Der Anhänger prallte mit großer Wucht gegen die Front des Pkw, wodurch der Fahrer eingeklemmt wurde.

Die Feuerwehren Kempten und Dietmannsried befreiten den Insassen aus dem Unfallfahrzeug. Er wurde schwer verletzt ins Klinikum transportiert.

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von 6.500 Euro. Der Pkw und der Anhänger mussten abgeschleppt werden.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)