21.7.2013 – Schlägerei auf Kinderfußballturnier in Offenhausen

22.7.2013. Bei einem Kinderfußballturnier gestern Nachmittag in Offenhausen, kam es aufgrund von einer Auseinandersetzung zwischen zwei Erwachsenen, zu einem Abbruch des gesamten Turniers.

Beim Spiel der F-Jugend des TSV Blaustein gegen die SpVGG Lindau kam es zwischen zwei Jugendspielern der Mannschaft zu einem alltäglichen Foulspiel.

Dies brachte offenbar den Vater des gefoulten Spielers so in Rage, dass er am Spielfeldrand den achtjährigen Gegenspieler seines Sohnes aus Lindau am Arm packte und fest zudrückte.

Die Folge war, dass der 43-jährige Vater, des am Arm gepackten Jungen daraufhin auf den 47 Jährigen aus Ulm zuging und diesen ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht schlug. Das anschließende Gerangel der beiden erwachsenen Streithähne verlagerte sich auf das Spielfeld und konnte nur durch das Eingreifen von Zuschauern beendet werden.

Nach diesem Vorfall entschloss sich die Turnierleitung das gesamte Turnier abzubrechen. Gegen die beiden Streithähne wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

(PI Neu-Ulm, 10:30 Uhr)


Werbung

Schreibe einen Kommentar