21.7.2013 – Unfall auf B179 bei Bichlbach

22.7.2013 Bichlbach (Tirol). Es kam zu einer Kollision, bei der der Rennradfahrer nach rechts in das angrenzende Feld geschleudert wurde.

In weiterer Folge verriss der Motorradfahrer sein Fahrzeug nach links, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den entgegenkommenden PKW eines 40jährigen österreichischen Staatsbürgers, in dem sich auch dessen Frau und seine zwei Kinder befanden.

Der PKW und das Motorrad wurden in das angrenzende Feld geschleudert, der Motorradfahrer blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen.

Die B179 war auf die Dauer von ca 1,5 Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt. An allen beteiligten Fahrzeuge entstand Totalschaden.

Verletze:
1. Der Radrennfahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom
Notarzthubschrauber in die Klinik nach Murnau geflogen
2. Der Motorradfahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik nach
Innsbruck gebracht.
3. Der PKW Lenker und seine Familie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in
das BKH nach Reutte gebracht.