21.7.2013 – Unfall in Sonthofen

21.7.2013 Sonthofen/Oberallgäu. Zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss kam es am frühen Sonntagmorgen in Sonthofen.

Ein 46jähriger Sonthofer befuhr die B308 stadteinwärts und kam auf Höhe eine Autohauses nach links von der Fahrbahn ab. Dabei touchierte er einen dort abgestellten Neuwagen des Autohauses und einen Baum.

Durch den Aufprall wurde das Unfallfahrzeug um die eigene Achse gedreht und wieder auf der Fahrbahn zurückgeschleudert.
Die Alkoholüberprüfung des Fahrers ergab einen Wert von 0,74 Promille, sodass der Führerschein von der Polizei gleich einbehalten wurde.

Am beschädigten Neuwagen entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro, am Unfall-Pkw einen Schaden von ca. 4000 Euro.

Das Kuriose an diesem Unfall war, dass der Unfallfahrer bereits 2010 genau an der gleichen Stelle den fast identischen Unfall verursacht hatte.

(PI Sonthofen)