21.8.2018 – Brand in Kaufbeuren

22.8.2018 Kaufbeuren. Am Dienstag, um ca. 23 Uhr, kam es im Bereich der Kemptener Straße in Kaufbeuren zu einem Kellerbrand eines Mehrfamilienhauses.

Dort wurde abends durch einen Bewohner starker Rauchgeruch aus dem Keller wahrgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen begann der Brand im Hobbykeller des Gebäudes.

WERBUNG:

Durch das schnelle Handeln der Bewohner konnte eine Ausbreitung des Feuers bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren verhindert werden.

Durch die starke Rauchentwicklung im Haus erlitten sechs Bewohner eine leichte Rauchvergiftung und mussten ärztlich versorgt werden, wie später bekannt wurde.

Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere tausend Euro.

Die bislang unbekannte Brandursache muss noch ermittelt werden.

(PI Kaufbeuren)

(Foto: Polizei)