21.9.2019 – Mehrere Brandfälle in Mindelheim

22.9.2019 Mindelheim. Samstag auf Sonntagnacht musste die Freiwillige Feuerwehr Mindelheim insgesamt vier Fahrzeugbrände löschen.

Innerhalb kurzer Zeit wurden vier Brandorte gemeldet an denen jeweils ein Pkw oder ein Zweirad in Brand gerieten.

Die Feuerwehr Mindelheim konnte alle Brände sofort ablöschen und somit eine Ausdehnung der Brände auf Gebäude verhindern.

In diesem Zusammenhang wird nun von der PI Mindelheim ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung geführt.

Zeugen, die Samstagabend Beobachtungen hierzu im Bereich Sebastianspark/Martin-Schorer-Straße/Krumbacher Straße und Berliner Straße gemacht haben werden gebeten sich umgehend bei der PI Mindelheim zu melden.

Momentan muss davon ausgegangen werden, dass alle Brände vorsätzlich gelegt wurden. Die Fahrzeuge vor Ort hatten durch den Brandschaden jeweils Totalschaden erlitten.

Im Einsatz befanden sich neben der Feuerwehr Mindelheim mehrere Streifen der Polizei und ein Polizeihubschrauber.

Die Fahndungsmaßnahmen wurden von der PI Mindelheim koordiniert.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf ca. 25000 Euro.

(PI Mindelheim)

(Foto: Allgäu-Tipp)