22.10.2020 – Brandstiftung am Sportheim Buxheim

22.10.2020 Buxheim. Am Donnerstag (22.10.2020) kam es in den frühen Morgenstunden zu einem Vollbrand des Sportheimes in Buxheim.

Durch Anwohner wurde der Brand bemerkt und die Feuerwehr verständigt.

Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen bereits nahezu auf das gesamte Gebäude übergegriffen.

Trotz des beherzten Einschreitens der Feuerwehren, dauerte es mehrere Stunden, bis der Brand vollständig gelöscht war.

Insgesamt kämpften ca. 70 Einsatzkräfte der Feuerwehren Buxheim, Heimertingen, Memmingen, Buxach und Amendingen gegen die Flammen an.

Durch den Brand wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach aktuellen Schätzungen auf mind. 200.000 Euro. Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden durch den Kriminaldauerdienst der KPI Memmingen aufgenommen und werden durch das Fachkommissariat der KPI Memmingen fortgeführt.

Nach aktuellem Ermittlungsstand ist bei diesem Fall von einer vorsätzlichen Brandstiftung durch einen unbekannten Täter auszugehen.

Zeugen, welche in diesem Zusammenhang sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Memmingen unter Tel. 08331/100-0 zu melden.

(KPI Memmingen – Kriminaldauerdienst)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)