22.11.2018 – Wiederholte Ladendiebstähle in Memmingen

23.11.2018 Memmingen. Am Donnerstagmittag wurden zwei 14-jährige Mädchen beobachtet, wie sie kosmetische Artikel und Bekleidung im Wert von nahezu 500 Euro aus einem Warenhaus am Königsgraben entwendeten.

Zuvor entfernten sie in der Umkleidekabine die Verpackung und Etiketten. Die Mädchen wurden zunächst vom Personal verfolgt, konnten jedoch später entkommen.

Anhand von Lichtbildern wurden die beiden Mädchen identifiziert. Bei der anschließenden örtlichen Fahndung, konnten die Beiden auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bahnhofstraße aufgegriffen werden.

WERBUNG:

Sie hatten beide vollgefüllte Taschen mit Lebensmittel bei sich, die sie zuvor in dem Einkaufsmarkt entwendeten.

Die beiden Mädchen waren bereits Anfang der Wochen bei Ladendiebstählen erwischt worden. Unter anderem wurden durch Beide in einem Sportartikelgeschäft in der Innenstadt, hochwertige Turnschuhe entwendet.

Die Polizei Memmingen ermittelt.

(PI Memmingen)

(Foto: Polizei)