22.11.2019 – Verfolgungsjagd durch Obergünzburg

23.11.2019 Obergünzburg. Am Freitag den 22.11.2019 wollten Beamte der Polizeiinspektion Kaufbeuren in Obergünzburg einen 16-jährigen Afghanen einer Personenkontrolle unterziehen.

Als der Streifenwagen neben ihm hielt, rannte der Junge sofort weg.

Die Beamten verfolgten ihn zu Fuß und konnten ihn nach mehreren hundert Metern Flucht durch Obergünzburg an einem Busbahnhof stellen.

Auf der Flucht verbarg sich der 16-Jährige mehrmals hinter Büschen.

Durch Hinweise sehr aufmerksamer Obergünzburger Passanten konnte der Flüchtende letztendlich festgenommen werden.

Bei der anschließenden Durchsuchung wurden Betäubungsmittel in seiner Jacke aufgefunden.

Der Beschuldigte wurde anschließend seinen Eltern übergeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Besitz von Betäubungsmitteln.

(PI Kaufbeuren)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)