22.2.2020 – Lärmbelästigung in Füssen

22.2.2020 Füssen. In der Nacht von Freitag auf Samstag teilten Anwohner im Zentrum von Füssen lautstarke Musik mit.

Der Verursacher konnte schnell ausfindig gemacht. Ein 24-jähriger Mann feierte eine Abschiedsparty. Hierzu wurde eine Musikanlage aufgebaut.

Die eingesetzte Streife wollte der angenehmen Atmosphäre keinen Strich durch die Rechnung machen und verblieb mit dem jungen Mann, dass dieser die Musik auf Zimmerlautstärke dreht.

Leider musste die Streife später nochmals auf Zuruf der Nachbarschaft anrücken. Nun wurde Ernst gemacht und der Verstärker sichergestellt. Somit war Ruhe.

Der Mann muss nun mit einem Bußgeld vom Landratsamt rechnen.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)