22.7.2019 – Neuer Gemeinderat trifft sich in Wangen zur ersten Sitzung

22.7.2019 Wangen im Allgäu. Der neue Wangener Gemeinderat tritt heute, am Montag, 22. Juli 2019, zu seiner ersten Arbeitssitzung zusammen.

Bei der konstituierenden Sitzung verabschiedete Oberbürgermeister Michael Lang eine Reihe von bewährten Kräften, die teils nicht mehr angetrten waren oder , wie Werner August Müller wegen der unechten Teilortswahl nicht mehr in den Rat einrücken konnten.

Müller, so betonte OB Lang, erzielte rund 1500 Stimmen mehr als andere, scheiterte aber, weil dies durch den Auzählmodus der unechten Teilortwahl so erzwungen wurde.

Aus dem Gemeinderat wurden verabschiedet: Berthold Riether (Ortsvorsteher Niederwangen), Kai Wanner (FW), Kornelia Keller (FW), Gudrun Bungard (GOL), Werner August Müller (CDU), Jörg Rusch (CDU), Siegbert Schlor (SPD), Wolfram Dreier (CDU), Albert Maier (FW), Jörg Endraß (GOL), Theobald Harlacher (CDU), Walter Mohr (CDU), Siegfried Spangenberg (GOL).

Für 20 Jahre Mitgliedschaft im Gremium wurden geehrt: Dr, Alwin Burth (SPD), Otto Joos (CDU), Hans-Jörg Leonhardt (CDU), Reinholf Meindl (FW), Paul Müller (CDU), Jürgen Rölli (SPD).

Eine Ehrung für 30 Jahre Mitarbeit im Gemeinderat erhielt Tilman Schauwecker (GOL).