23.1.2018 – Unfälle in Kempten

24.1.2018 Kempten im Allgäu. Gestern wurde die PI Kempten zu zwei Verkehrsunfällen gerufen, bei denen die jeweiligen Fahrzeuglenker die Vorfahrt missachteten.

Gegen 13 Uhr wollte eine 23 Jahre alte Pkw-Fahrerin von der Dornstraße in die Keselstraße einbiegen. Dabei übersah die Lenkerin einen vorfahrtsberechtigten Omnibus. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 8.500 Euro.

Am Abend gegen 19:45 Uhr ereignete sich ein weiterer Unfall. Ein 24 Jahre alter Pkw-Fahrer wollte vom Orangerieweg in die Rottachstraße einbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Pkw einer 67-jährigen Fahrerin.

WERBUNG:

Bei dem Unfall wurde ebenfalls niemand verletzt. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf rund 9.000 Euro geschätzt.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)