23.10.2020 – Ladendiebstahl in Türkheim endet mit Verhaftung

24.10.2020 Türkheim. Am späten Nachmittag des 23.10.2020 konnte ein 24-jähriger Osteuropäer in einem Supermarkt in der Türkheimer Maximilian-Philipp-Straße dabei beobachtet werden, wie er mehrere Waren im Wert von knapp 80 Euro in seinen Rucksack steckte und damit den Markt verlassen wollte.

Im Zuge der polizeilichen Aufnahme des Sachverhalts stellte sich heraus, dass der Beschuldigte keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat.

Aufgrund dessen wurde der Ladendieb vorläufig festgenommen und es wurde Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft gehalten.

Nachdem der Herr einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag als Sicherheit hinterlegt hatte, wurde er am späten Abend wieder auf freien Fuß gesetzt.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)