23.11.2019 – Diskothekbesucherin beleidigt in Memmingen Sicherheitsdienst

23.11.2019 Memmingen. Am 23.11.2019, gegen 02:00 Uhr, wurde die PI Memmingen über eine randalierende Person vor einer Memminger Diskothek informiert.

Die Dame schrie herum und beleidigte mehrfach die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Diskothek.

Nachdem die Dame aufgrund ihrer Alkoholisierung u. a. starke Gleichgewichtsprobleme hatte und nicht in der Lage war, sich eigenständig nach Hause zu begeben, wurde sie auch aufgrund der niedrigen Temperatur zu ihrem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen.

Von da an randalierte sie in der Zelle und setzte diese durch Verstopfen der Toilette unter Wasser.

Später gab sie gegenüber den Beamten an, sich das Leben nehmen zu wollen, weshalb sie in eine psychiatrische Klinik gebracht wurde.

(PI Memmingen)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)