23.2.2020 – Randalierer in der Notaufnahme Kaufbeuren

24.2.2020 Kaufbeuren. Am 23.2.2020, gegen 22:30 Uhr, wurde ein erheblich alkoholisierter 28-jähriger Mann nach einer Faschingsfeier in der Notaufnahme behandelt.

Nachdem er dort wiederholt randaliert hatte, musste er letztendlich durch die Polizei im Bezirkskrankenhaus untergebracht werden. Dabei wehrte er sich körperlich gegen die Polizeikräfte.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)