23.2.2020 – Unfall in Röthenbach

24.2.2020 Röthenbach. Zu einem kuriosen Verkehrsunfall wurde die Polizei Lindenberg am Sonntagnachmittag gerufen.

Ein 86-jähriger Autofahrer fuhr aus nicht nachvollziehbarem Grund mit seinem Pkw auf den Fußweg des Bahnhofs in Röthenbach auf.

Beim Versuch wieder aus dem Fußweg rückwärts herauszufahren, fuhr er sich fest und blieb am dortigen Geländer hängen.

Die eingesetzten Beamten konnten den Pkw mithilfe eines Wagenhebers drehen und der Pkw-Fahrer konnte wieder aus dem Fußweg ausfahren.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von geschätzten 1.600 Euro.

(PI Lindenberg)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)