23.3.2013 – Unfall zwischen Ochsenhausen und Rottum

24.3.2013. Zwei Schwerverletzte und ein total beschädigtes Fahrzeug. Dies ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am frühen Samstagabend zwischen den Ortschaften Ochsenhausen und Rottum ereignet hat.

Die 27jährige Lenkerin eines Fiat verlor nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen in einem Waldstück am Ende einer langgezogenen Kurve alleinbeteiligt die Kontrolle über ihren Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und schleuderte mit dem Dach voran gegen einen Baum.

Sowohl die Fahrzeuglenkerin, als auch deren 2jähriger Sohn, welcher zum Unfallzeitpunkt in einem Kindersitz auf der Rücksitzbank saß, erlitten schwere Verletzungen und mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

Neben der Polizei Ochsenhausen waren an der Unfallstelle die Feuerwehr Ochsenhausen, mehrere Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz.