23.4.2021 – Betrunken mit Roller in Hergensweiler vor Polizei geflohen

24.4.2021 Hergensweiler. Am 23.4.2021, gegen 22:45 Uhr, befuhren ein 19-jähriger Rollerfahrer und sein 16-jähriger Sozius die Dorfstraße in Hergensweiler, als sie einer polizeilichen Verkehrskontrolle unterzogen werden sollten.

Den Beamten der Bundespolizei war das Gefährt bereits zuvor aufgrund der unsicheren Fahrweise des 19-Jährigen aufgefallen. Nachdem den beiden mehrfach Anhaltesignale gegeben wurden, versuchte das Duo zu fliehen und beschleunigte hierfür.

In einer Kurve kollidierte das Duo mit einem Bordstein und kam zu Sturz. Der Sozius floh weiter fußläufig, während der Fahrer angehalten werden konnte.

Durch den Sturz erlitt er leichte Verletzungen und beklagte einen Unfallschaden in Höhe von etwa 200 Euro an seinem Fahrzeug.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert über 0,5 Promille. Außerdem fanden die Beamten Betäubungsmittel.

Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, Besitz von Betäubungsmitteln sowie Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz.

Auch seinen Beifahrer erwartet eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Ihn konnten die Beamten noch ausfindig machen.

(PI Lindenberg)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)