23.6.2018 – Unfall in Seeg

24.6.2018 Seeg/Ostallgäu. Am 23.6.2018, gegen 15:15 Uhr, wollte ein 80-jähriger Baden-Württemberger aus dem Gewerbegebiet Rothelebuch in Seeg nach links auf die Staatsstraße abbiegen.

Für ihn galt das Zeichen „Vorfahrt gewähren!“.

Beim Abbiegen übersah er einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 75-jährigen Ostallgäuer.

WERBUNG:

Der Baden-Württemberger fuhr mit seiner Front in die hintere linke Türe des Ostallgäuers. Dadurch entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzt 6000 €.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Da die Straße an der Unfallstelle breit genug war, kam es nur zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen bis zum Eintreffen der Polizei.

Die Straße wurde schnellstmöglich frei gemacht.

Gegen den Pkw-Führer aus Baden-Württemberg wurde wegen dem Vorfahrtsverstoß ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)