23.9.2021 – Fahrradstürze mit schwer verletzten Personen in Oberstdorf

24.9.2021 Oberstdorf. Am 23.9.2021 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeiinspektion Oberstdorf zwei voneinander unabhängige Fahrradunfälle, wobei sich die Beteiligten schwer verletzten.

Ein Beteiligter übersah ein Schlagloch auf der Fahrbahn, wodurch er sich überschlug und trotz Fahrradhelm schwere Verletzungen am Kopf erlitt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der andere Fahrradfahrer wurde durch die tiefstehende Sonne geblendet, übersah dadurch einen Weidezaun und kollidierte mit diesem. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen im Rückenbereich zu.

Beide Personen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

(PI Oberstdorf)