24.3.2013 – Randale in Kempten

24.3.2013 Kempten. Fast noch am Tatort konnten zwei Burschen von der Polizei gestellt werden, nachdem sie randalierend durch die Stadt gezogen sind.

Am frühen Sonntag Morgen beobachteten Anwohner in der Bahnhofstraße, wie die Burschen die frische Frühjahrsbepflanzung der Stadt aus den Blumenkübeln rissen und verständigten sofort die Polizei. Im Rahmen der Suche konnten diese schließlich mit Hinweisen von aufmerksamen Passanten am Rathaus gestellt werden.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich bei den beiden Angetrunkenen um einen 20-jährigen, sowie einen 22-jährigen aus Kempten und Waltenhofen handelte.

Zudem hatten sie ausgehängte Fotos, der in einem in der Kotterner Straße ansässigem Etablissement beschäftigten Damen, abgerissen und entwendet.

Sie werden bei der Staatsanwaltschaft wegen Sachbeschädigung und Diebstahl angezeigt.

(PI Kempten)