24.3.2013 – Streitigkeiten rund um Diskothek in Kempten

24.3.2013 Kempten. Zwei erwachsene Männer gerieten Samstag Nacht in einer Kemptner Diskothek aus bisher noch unbekanntem Grund aneinander.

Nach Mitternacht entwickelte sich zwischen dem 29-jährigen aus dem südlichen Oberallgäu und einem 41-jährigen Kemptner eine Streitigkeit, in deren Verlauf der Jüngere dem Älteren einen solch massiven Fußtritt verpasste, dass dieser mit einer Kopfplatzwunde in das Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Als es bereits wieder hell wurde, gerieten noch zwei auf dem Heimweg befindliche Gruppen aneinander.
Beide Gruppen hatten in der gleichen Diskothek die Nacht über ausgiebig gefeiert. Noch in der Lokalität kam es zu ersten Streitigkeiten. Nach Schließung machten sie sich auf den Heimweg und provozierten sich dabei gegenseitig, was letztendlich in einer körperlichen Auseinandersetzung endete.

Hierbei wurde ein 25-jähriger Kemptner von einem 33-jährigen aus dem Kreis Biberach leicht im Gesicht verletzt. Ob noch weitere Personen verletzt wurden, werden die weiteren Ermittlungen ergeben.

Auch die Ursache ließ sich aufgrund der massiven Alkoholisierung auf Anhieb nicht klären.