24.3.2013 – Unfall in München

24.3.2013 München. Am Sonntag, 24.3.2013, gegen 01:05 Uhr, stand ein 68-jähriger Münchner mit seinem BMW an der Kreuzung Arnulfstraße / Marsstraße.

Er wollte nach links in die Marsstraße abbiegen und wartete auf Grünlicht. Als die Lichtzeichenalge für den Geradeausverkehr auf Grün umschaltete, nahm der Mann irrtümlich an, dass dieses Lichtzeichensignal auch für ihn gelten würde.

Also fuhr er bei Rot los und versuchte abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 21-jährigen Münchner mit seinem Fiat. Dieser konnte trotz Vollbremsung den Zusammenstoß mit dem BMW nicht vermeiden. Bei der Kollision wurden der Fiatfahrer und eine 20-jährige Mitfahrerin schwer verletzt. Sein 22-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt. Alle drei mussten mit dem Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden.

An beiden Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 17.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.