24.4.2018 – Gleiserneuerung zwischen Tannheim (Württ) und Memmingen

24.4.2018 Memmingen. Sperrung von Bahnübergängen – erneut Änderungen bei den Übergängen Bismarckstraße, Buxacher Straße, Bodenseestraße.

Die DB Netz AG, verantwortliche für die Gleisanlagen, führt an der Strecke 4570 Leutkirch – Memmingen zwischen den Bahnhöfen Tannheim (Württ) und Memmingen vom 23. März bis 3. Mai 2018 eine Gleiserneuerung durch.

Die Erneuerung ist aufgrund des Abnutzungsfortschritts und des Alters der Gleisanlagen notwendig.

WERBUNG:

Im Zuge der Baumaßnahme werden 14.750 Meter Schienen, 12.056 Schwellen, 13.100 Tonnen Schotter ausgetauscht. Die Bauausführung wird sowohl in den Tag- als auch in den Nachtstunden stattfinden.

Während der Bauarbeiten sind die Anwohner der Bahnstrecke gewissen Unannehmlichkeiten ausgesetzt.

Die Bahnübergänge müssen zeitweise gesperrt werden und auch Lärm- und Staubbelästigungen sind leider nicht auszuschließen. Als Ursache dafür gilt neben dem eigentlichen Umbau, der An- und Abtransport der Alt- und Neustoffe, der aus logistischen Gründen auch per LKW erfolgen muss.

Die Bahnübergänge werden wie folgt für den Straßenverkehr gesperrt:

Dickenreiserweg, Memmingen, 22.4. 05.00 Uhr bis 28.4. 06.00 Uhr

Stadtweiherstraße, Memmingen, 22.04. 05.00 Uhr bis 25.04. 05.00 Uhr

Bodenseestraße, Memmingen, 25.04. 06.00 Uhr bis 27.04. 06.00 Uhr

Bismarckstraße, Memmingen, 22.04. 15.00 bis 25.04. 06.00 Uhr

Buxacherstraße, Memmingen, 25.04. 06.00 Uhr bis 26.04. 06.00 Uhr

Zudem werden Bereiche am Haltepunkt Marstetten-Aitrach, Bahnhof Tannheim (Württ) und am Bahnhof Memmingen für die Baustelleinrichtung (Lagerflächen für ein- und auszubauende Materialen und Maschinen) benötigt und stehen in dem Zeitraum nicht für eine anderweitige Nutzung zur Verfügung.

Die Baumaßnahmen werden unter einer Streckensperrung durchgeführt. Dabei wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen angeboten. Alle verfügbaren Informationen zu baubedingten Abweichungen könnt Ihr hier  und zu tagesaktuellen Beeinträchtigungen hier oder über die App DB Navigator auf Eurem Smartphone abrufen.

Die DB Netz AG entschuldigt sich bei Euch für mögliche Unannehmlichkeiten und bittee um Euer Verständnis.

Ausblick: Ab voraussichtlich 4. Juni 2018 werden die Arbeiten für die Oberleitungsausrüstung im Zuge der Ausbaustrecke 48 München – Lindau im o. g. Streckenabschnitt beginnen.