24.5.2019 – Großkontrolle auf der B16 zwischen Hausen und Mindelheim

25.5.2019 Mindelheim. Am 24.5.2019 fand von 14:00 bis 19:00 Uhr eine großangelegte Kontrollaktion auf der B16 zwischen Hausen und Mindelheim statt.

Die Einsatzkräfte der Polizei Mindelheim wurden dabei durch viele Spezialisten, wie den Verkehrspolizeidienststellen Neu-Ulm und Kempten, der Gefahrgutgruppe der Autobahnpolizei Memmingen, der Kradkontrollgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, sowie durch den Einsatzzug Neu-Ulm der Operativen Ergänzungsdienste, unterstützt. Insgesamt waren ca. 30 Einsatzkräfte beteiligt.

Es wurden ca. 350 Fahrzeuge kontrolliert. Darunter waren ca. 70 LKW´s, 30 Kräder und 10 landwirtschaftliche Maschinen.

Bei den Kontrollen wurden einige Verstöße festgestellt. Trauriger Spitzenreiter ist ein LKW-Fahrer aus Rumänien, welcher eine Sicherheitsleistung von über 750 Euro bezahlen musste, da er seine Lenk- und Ruhezeiten über- bzw. unterschritten hatte.

Ein kontrollierter Verkehrsteilnehmer war mit über 0,5 Promille Alkohol unterwegs. Er musste sein Fahrzeug vor Ort abstellen. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot.

Die Ladung musste bei 11 kontrollierten Fahrzeugen beanstandet werden. Zudem mussten zwei Strafanzeigen wegen eines Kennzeichenmissbrauches sowie wegen Illegalem Aufenthalt und Illegaler Einreise gestellt werden.

Insgesamt wurden 43 Verstöße festgestellt.

Im Rahmen der Kontrollstelle wurden auch Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Im Zeitraum von zwei Stunden wurden insgesamt 11 PKW auf der B16 gemessen, welche zu schnell unterwegs waren. Spitzenreiter hier war ein PKW-Fahrer, welcher mit 136 km/h bei erlaubten 100 km/h gemessen wurde. Ihn erwarten nun eine Bußgeldanzeige sowie ein Punkt in Flensburg.

Die Polizei Mindelheim verbucht mit der Kontrollstelle einen vollen Erfolg. Die meisten PKW- und LKW-Fahrer waren vorschriftsmäßig unterwegs.

Hervorzuheben war das durchweg verständnisvolle und kooperative Verhalten der kontrollierten Verkehrsteilnehmer.

(PI Mindelheim)

(Foto: Polizei)