24.5.2021 – Motorradunfall in Heimertingen

25.5.2021 Heimertingen. Ein 40-jähriger Pkw-Fahrer befuhr Montagmittag die B300 / St 2031 in Fahrtrichtung Memmingen.

Während der Fahrt platzte eine Dichtung/Schlauch im Motorraum des Fahrzeuges. Dadurch verlor der Pkw Kraftstoff. Es bildete sich eine sogenannte Dieselspur.

Ein 61-jähriger Motorradfahrer wollte kurz danach aus dem Kreisverkehr in Heimertingen beschleunigen und verlor aufgrund der ausgelaufenen Dieselspur die Haftung und kam mit seinem Motorrad zu Sturz. Dabei wurde er glücklicherweise nicht verletzt.

Das Motorrad wurde auf der rechten Seite beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt rund 1.000 Euro.

Die Streifenbesatzung folgte der Dieselspur und fand auf dem Parkplatz am Buxacher Weiher den Verursacher.

Der Fahrer gab an, dass er von dem Treibstoffverlust nichts bemerkt habe. Erst beim Abstellen auf dem Parkplatz nahm er Dieselgeruch wahr.

Der Pkw musste abgeschleppt werden

(APS Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)