24.8.2018 – Rettungsaktion am Campingplatz Bannwaldsee

25.8.2018 Schwangau/Ostallgäu. Am Nachmittag des 24.8.2018 konnten am Ufer des Campingplatzes Bannwaldsee Hilferufe aus dem See vernommen werden.

Aufgrund des aufziehenden Unwetters befanden sich nur noch sehr wenige Personen im Wasser, sodass die hilflose Person schnell ausfindig gemacht werden konnte.

Eine 25-jährige französische Touristin erlitt nach ca. 1 Stunde Schwimmen einen Krampf und konnte aus eigener Kraft nicht mehr ans Ufer gelangen.

WERBUNG:

Ein 44-jähriger Mann aus Baden-Württemberg reagierte geistesgegenwärtig, nahm sein Stand-Up-Paddle-Board und eilte der jungen Frau zu Hilfe.

Noch vor Eintreffen der ersten Rettungskräfte konnte die Frau aus ihrer Lage gerettet und in Sicherheit gebracht werden. Trotz ihres guten Zustandes wurde sie vorsorglich ins Krankenhaus Füssen verbracht.

Dank des schnellen Handels der Anwesenden Personen und vor allem dank des mutigen und couragierten Handels des Mannes, welcher trotz eigener körperlicher Einschränkungen zur Rettung eilte, konnte schlimmeres verhindert werden.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)