24.9.2018 – Unfälle in Lindau

25.9.2018 Lindau. Am Montagmittag geriet eine 31-jährige Pkw-Lenkerin in der Ludwig-Kick-Straße, aus medizinischer Ursache, auf den Gegenfahrstreifen.

Die Beifahrerin reagierte geistesgegenwärtig und zog die Handbremse. Der Pkw rollte darum nur noch mit geringer Geschwindigkeit und es kam nur noch zu einem leichten Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Durch den Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 1.500 Euro.

WERBUNG:

Die Fahrzeuglenkerin wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Montagnachmittag im Kreisverkehr am Berliner Platz.

Eine 27-jährige Autofahrerin befand sich im bevorrechtigten Kreisverkehr, als ein 53-jähriger Pkw-Lenker von der Bregenzer Straße in den Kreisverkehr einfuhr. Dabei missachtete er die Vorfahrt der Frau und es kam zum Zusammenstoß.

An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 4.500 Euro.

Die Beteiligten blieben unverletzt.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)