25.10.2019 – Unfall in Untergermaringen

26.10.2019 Untergermaringen. Am Freitagnachmittag kam es in Untergermaringen, an der Einmündung Richtung Zellerberg, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Ein 82-jähriger Mann aus Irsee bog von Zellerberg kommend in die Vorfahrtsstraße ein. Dabei übersah er offenbar einen von links kommenden, 34-jährigen Kaufbeurer.

Dieser versuchte noch auszuweichen, jedoch kam es zwischen beiden Pkw zum Streifzusammenstoß. Danach setzte der 82-jährige Unfallverursacher, der den Anstoß offenbar nicht realisierte, seine Fahrt unbeirrt in Richtung Ketterschwang fort.

Der 34-jährige Unfallgegner folgte ihm und informierte die Polizei. Erst in Ketterschwang hielt der Unfallverursacher an und es konnte die Unfallaufnahme erfolgen.

Da der Mann nicht sofort an der Unfallstelle anhielt, wird gegen ihn nun wegen des Verdachts des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Bei dem Unfall kam es zu einem geringen Gesamtschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

(PI Buchloe)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)