25.11.2020 – Auseinandersetzung mit Messer in einer Asylbewerberunterkunft in Mindelheim

25.11.2020 Mindelheim. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Mindelheim zu einer Auseinandersetzung unter zwei Männern.

Nach aktuellem Ermittlungsstand wollte ein 40-Jähriger mit einem Jagdmesser auf einen 39-jährigen Kontrahenten losgehen. Dieser konnte den Angriff abwehren, wobei der Angreifer leicht verletzte wurde.

Der angegriffene 39-Jährige blieb dabei unverletzt. Die Kontrahenten wurden durch den Sicherheitsdienst getrennt und das Messer sichergestellt.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft durchsuchten die eingesetzten Beamten noch das Zimmer des Angreifers nach weiteren Waffen und gefährlichen Gegenständen, wobei sie jedoch keine weiteren Waffen fanden.

Weitere Ermittlungen durch die PI Mindelheim folgen.

(PI Mindelheim)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)