25.2.2018 – Unfall in Kempten

26.2.2018 kempten im Allgäu. Am 25.02.2018, gegen 21.00 Uhr, fuhr in der Ulmer Straße, vom Ostbahnhof kommend, ein 55-jähriger Pkw-Fahrer in einer 90-Grad-Rechtskurve geradeaus.

Der Pkw fuhr über den Gehweg gegen zwei Treppenstufen, hob ab, landete auf dem Treppenabsatz und blieb schließlich an einem Pflanzkasten aus Beton stehen.

Bei der Unfallaufnahme wurde ein Alkoholtest beim Fahrer durchgeführt. Da dieser einen Wert von deutlich über 1,5 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

WERBUNG:

Der Fahrer wurde leichtverletzt in ein Klinikum gebracht.

Der Sachschaden am Pkw liegt bei ca. 3.500 Euro, der Flurschaden beträgt ca. 12.000 Euro.

(VPI Kempten)

(Foto: Polizei)