25.3.2020 – Verstoss gegen Ausgangsbeschränkung in Kaufbeuren

26.3.2020 Kaufbeuren. Am Mittwochnachmittag wurden der Polizei Kaufbeuren drei Personen in einer Parkanlage der Sudetenstraße gemeldet, welche gemeinsam auf einer Parkbank Alkohol konsumieren würden.

Vor Ort konnten die drei Personen angetroffen werden. Sie belächelten die Ausgangsbeschränkung und beriefen sich auf die nicht vorhandene Beschilderung des Parks.

Da sie sich die ganze Zeit über äußerst uneinsichtig zeigten, wird nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz erstellt.

Erst nach Aussprechen eines Platzverweises entfernten sich die Personen aus dem Park.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)