25.5.2021 – Brand in Oberstdorf

26.5.2021 Oberstdorf. Am frühen Dienstagabend kam es in der Fuggerstraße in Oberstdorf zu einem Brand.

Ursächlich war eine nicht ordnungsgemäß entsorgte Zigarette, wodurch sich ein Feuer an einer Hauswand und auf einem Balkon ausbreitete.

Der Brand konnte schon durch Hausbewohner vor Eintreffen der Feuerwehr größtenteils abgelöscht werden.

Der entstandene Sachschaden wird aktuell auf circa 10.000,- Euro geschätzt.

Während des Einsatzes wurde eine Person mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung rettungsdienstlich behandelt.
Diese konnte jedoch vor Ort wieder unverletzt entlassen werden.

Nachdem das Gebäude durch die Feuerwehr gelüftet worden war, konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen.

Die Polizei Oberstdorf hat die Ermittlungen aufgenommen.

Neben einer Streife der Polizei Oberstdorf waren die Freiwillige Feuerwehr Oberstdorf mit etwa 30 Mann und ein Rettungswagen im Einsatz.

(PI Oberstdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)