26.10.2013 – Schlägerei bei Tierschutzdemonstration in Mauerstetten

27.10.2013 Mauerstetten/Ostallgäu. Am Samstag Nachmittag eskalierte die Demonstration einiger Tierschützer gegen einen zur Zeit gastierenden Schaustellerbetrieb.

Nach derzeitigem Kenntnisstand verteilten offenbar vier Tierschützer Flyer im Bereich des Betriebes. In den Broschüren kritisierten sie die Tierhaltung derartiger Schaustellergewerbe.

Als einer der Tierschützer einen Schausteller an den Hals gefasst haben soll, geriet die Situation außer Kontrolle. Mehrere Schausteller gingen auf die Tierschützer los und schlugen massiv auf sie ein.

Dabei verwendeten sie unter anderem eine Schaufel. Die Demonstranten erlitten Prellungen und Schürfungen im Gesicht und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Gegen die Schausteller wurde ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Auf dem Flyer der Tierschützer waren Internetadressen verzeichnet, die rechtsgerichteten Organisationen zuzurechnen sind. Offenbar haben diese Organisationen den Tierschutz als neues Betätigungsfeld erkannt.

(PI Kaufbeuren)